+30 6944100080 | +30 6949209033

BERGIGE NAFPAKTIA: ERFAHRUNG DES KONTAKTS MIT DER NATUR WÄHREND DER „WANDERWEG-ERÖFFNUNGSWOCHE“

Die „Woche der offenen Wanderwege“ in Kravara dauert fünf Tage, vom 25. bis 30. Mai, und richtet sich an alle, die Freiwilligenarbeit und vor allem die Natur lieben.

Was werden diejenigen gewinnen, die die Einladung annehmen? Eine einzigartige Erinnerung voller Emotionen und Bilder, Geheimnisse des Berges und vielleicht die persönliche Erfahrung, für eine Weile einer der Einheimischen zu werden. Die Aktion richtet sich an diejenigen, die den Kontakt mit der Natur, die Erfahrung kollektiver Anstrengung und die Befriedigung der Freiwilligenarbeit erleben wollen.άς.

Es handelt sich um eine Aktion, die seit einigen Jahren auf Initiative von Dimitris Papadimitriou vom Ta Petrina“ und Andreas Papaioannidis vom Crystal Mountain Hotel“ durchgeführt wird.


[Einheimische und Freiwillige öffnen Wege, die einst die Dörfer verbanden und durch Schluchten und magische Landschaften führen. In einem wahren Paradies für Naturliebhaber, in Kravara].


Giorgos Kaltsis [@homo_beerectus] spricht im Namen der Gruppe Outdoor LAB, die ausschließlich Outdoor-Aktivitäten und Sport in Westgriechenland organisiert und aktiv an der Eröffnung von Wanderwegen im Nafpaktia-Gebirge beteiligt ist, mit THElocals und erklärt die Ziele der Aktion.

⟪Das Ziel ist es, das Wegenetz in einem hervorragenden Zustand zu erhalten, damit Anwohner, Wanderer und Radfahrer einen guten und sicheren Zugang haben.⟫


Was ist die Rad- und Wanderwegwoche?

Es handelt sich um eine Aktion/Veranstaltung, die schon seit einigen Jahren stattfindet und vom Gästehaus „Ta Petrina“ und dem „Crystal Mountain Hotel“ initiiert wurde. Bei dieser Aktion kann sich jeder freiwillig an der Reinigung, Pflege und Eröffnung neuer Bergwaldwege beteiligen. So erlebt der Teilnehmer den realen Kontakt mit der Natur und legt einen „Stein“ in den Bau eines Netzes von Wanderwegen in der Nafpaktia, die zu den schönsten in Griechenland gehört.

Ziel ist es, das Wegenetz in einem ausgezeichneten Zustand zu erhalten, damit Anwohner, Wanderer und Radfahrer einen guten und sicheren Zugang haben.

Kann sich jeder freiwillig an dieser Aktion beteiligen? Benötigen Sie nicht bestimmte Fähigkeiten oder Kenntnisse?

Jeder kann sich an dieser Aktion beteiligen, wenn er von erfahrenen Personen angeleitet wird.

Wie schwierig ist die Arbeit und die Markierung der Wander-/Radwege, aber wie viel Spaß macht sie?

Mit dem richtigen Programm, der richtigen Methode und Teamarbeit ist alles einfach und macht Spaß. Einige technische Abschnitte sind zeitaufwändiger und erfordern mehr Sorgfalt, um sie für Wanderer und Radfahrer sicher zu machen, aber am Ende sind es genau diese Abschnitte, die am meisten Freude bereiten.

Wie viele Wanderwege wurden bis jetzt erfasst?

Bislang haben wir 11 Hauptpfade:α:

  • Blonder Fuchs – 3,7km
  • Kontorevythoulis – 2 km mit Tannenbäumen
  • Orchidee (neu) – 2km
  • Hirschpfad – 4km
  • Briefträger – 2,0km
  • Rotkäppchen (Cenurion) – 2,5km Fichte
  • Mochritsa – 2.5km
  • Tsoournas – 1,9km
  • Böser Wolf – 7,5km
  • Schlucht von Kakkavu – 2,3km
  • Anaradina – 3,4km
[In Kravara. Im bergigen Nafpaktia von heute, in einem einzigartigen Bergziel, das diskret weit weg vom „traditionellen“ Massentourismus bleibt].

Wie würden Sie den natürlichen Reichtum der Oberen Chora beschreiben?

Mit einem Wort: Unerschöpflich! Tannen, Eichen und Kastanienbäume wechseln sich je nach Höhenlage ab und sorgen zusammen mit den Veränderungen des Geländes und den verschiedenen Felsen dafür, dass das Interesse des Besuchers nicht nachlässt! Das Tüpfelchen auf dem i sind die Wasserfälle und Rinnen mit fließendem Wasser!

Was ist Ihr bisheriger Lieblingsweg?

Lieblingswanderung: der „Postmann“. Lieblingsradweg: der „Rotkäppchenweg“.

Unterkunft und Verpflegung (BBQ) für die Teilnehmer werden von „Ta Petrina“ und „Crystal Mountain Hotel“ kostenlos zur Verfügung gestellt. Am Ende eines jeden Tages wird es einen Lagerfeuerplatz für Gespräche und Entspannung geben!


Related Posts

Proceed Booking

error: Content is protected !!
Accessibility