+30 6944100080 | +30 6949209033

DER GROSSE FREITAG IM VENEZIANISCHEN HAFEN VON NAFPAKTO BEEINDRUCKT WIEDER EINMAL

Mit religiöser Ehrfurcht, Begeisterung und der Anwesenheit von Tausenden von Einwohnern und Besuchern wurde die Epitaphs-Parade im venezianischen Hafen von Nafpaktos abgehalten. 

Αυτή η εικόνα δεν έχει ιδιότητα alt. Το όνομα του αρχείου είναι %CE%9C%CE%A0%CE%91%CE%A1%CE%91%CE%A3%CE%9A%CE%95%CE%A5%CE%97_5-1024x660.webp

Nafpaktos ist eines der Top-Reiseziele des Landes für die Ostertage und besonders am Karfreitag, da hier ein besonderes Ritual befolgt wird.

Die religiöse Prozession der Epitaphien der beiden zentralen Pfarreien, der Heiligen Metropolitankirche Agios Dimitrios und der Heiligen Kirche Agia Paraskevi, die von der städtischen Philharmonie Papacharalampio begleitet wird, endet am venezianischen Hafen der Stadt, wo Dutzende von brennenden Fackeln waren Auf den Zinnen steht das flammende Kreuz imposant am Eingang des Hafens und die Atmosphäre wird von den Hymnen des Tages dominiert, die vom gemischten Chor von Nafpaktos aufgeführt werden.

In diesem Jahr arbeitete der Gemischte Chor Nafpaktos mit dem Gemischten Chor Cantelena unter der Leitung der Dirigentin Eleni Papadopoulou-Aravantinou zusammen. Die gefeierte Tenorin Gina Foteinopoulou war die Solistin, die Pianisten Ilias Kaloudis und Giorgos Konis wirkten mit, während der Schauspieler Leonidas Kakouris in der Erzählung und Rezitation war.



Im ersten Teil spielte das Streichquartett mit Gerasimos Lolis, Alexandros Lolis, Giorgos Chlitsios und Ambrosios Vlachopoulos. Aufgeführt von Eleni Vougioukli und Susana Vougioukli.


Quelle: The Locals

Related Posts

Proceed Booking

error: Content is protected !!
Accessibility